Fachsessions

Ausstellung

Posterausstellung

Start-ups

Business Pitches

Projekt-Sessions

Programm-Module der NRW Nano-Konferenz

Im Laufe der Jahre haben sich für die Nano-Konferenz eine Vielzahl von Programm-Modulen entwickelt, die maßgeblich dazu beitragen, dass die Konferenz für Teilnehmende ein Erfolg wird – vom einfachen Besuch bis hin zur aktiven Mitgestaltung der Inhalte.

Dies sind die Programmodule, die die Nano-Konferenz bilden:


Sessions

Das Kernelement der NRW-Nanokonferenz ist das wissenschaftliche Programm. Ein Plenarvortrag, Keynote Speeches, Fachvorträge aus dem Call for Presentations sowie wissenschaftliche Poster aus dem Call for Posters bilden diesen Höhepunkt der Konferenz.

Die Konferenz konzentriert sich nicht nur auf Nanotechnologien, sondern auch auf Innovationen in Materialien und Anwendungen, und dies in vier parallelen Sitzungen!


Ausstellung und der Best Exhibitor Award

Die umfangreiche Ausstellung der Nano-Konferenz bietet den Besuchern eine Plattform, um sich über Produkte, Dienstleistungen und Innovationen zu informieren. Der Best Exhibitor Award wird am Abend des ersten Konferenztages an die drei besten Aussteller der Networking-Veranstaltung verliehen.


Posterausstellung und der Best Poster Award

Begleitend zur NRW Nano-Konferenz wird eine Auswahl gut 120 Postern präsentiert. Im Rahmen des Young Academics-Programms werden die drei besten Poster von einer Fachjury (bestehend aus dem Beirat und dem Young Academis Sponsor) bewertet. Die Gewinner werden während der Preisverleihung auf der Konferenz geehrt.


Young Academics und Programmpunkte speziell für Start-ups

Die Posterausstellung bietet vor allem jungen Akademikern die Möglichkeit, ihre Forschungsideen, Projekte und Erkenntnisse den internationalen Besuchern aus Wissenschaft und Industrie zu präsentieren. Junge Akademiker mit einem akzeptierten Poster oder mündlichen Beitrag profitieren von reduzierten Anmeldegebühren.

Die auf Start-ups ausgerichteten Programmpunkte richten sich hauptsächlich an alle jungen Akademiker und bieten zahlreiche Impulse, maßgeschneiderte Ratschläge und Best-Practice-Beispiele, wie man ein Unternehmen auf der Grundlage einer Geschäftsidee aus dem Bereich der Schlüsseltechnologien erfolgreich gründen kann.


Business Pitches

Die Aussteller präsentieren sich in einem 240 Sekunden langen Vortrag. Die Business-Pitches finden in den Mittagspausen und vor der Networking-Veranstaltung am Abend des ersten Tages statt.


Project Sessions

Die Nano-Konferenz widmet sich in speziellen Sessions erfolgreichen F&E-Projekten, die aus den NRW-Leitmarktausschreibungen und ähnlichen Programmen hervorgegangen sind. Entscheidend für die Entwicklung neuer Produkte sind Innovationsprojekte, zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Innerhalb NRWs, aber auch mit Partnern aus ganz Europa, z.B. im Rahmen des INTERREG-Programms.


Business Matchmaking

Die Vernetzung aller Akteure aus den Schlüsseltechnologien entlang der gesamten Wertschöpfungsketten ist eines der Kernziele der NRW Nano-Konferenz. Um den Weg für eine erfolgreiche Vernetzung mit anderen Konferenzteilnehmern zu ebnen, mit denen Sie beispielsweise gemeinsame Forschungsprojekt-Ideen teilen, die Ihnen aber bisher nicht bekannt sind, ermöglicht das Business Speed-Dating der Konferenz kurze Treffen zum Networking und Austausch.